Radio Dresden - 80er Kulthits

Player Controls

Live
Loading...
  • jetzt
    CYNDI LAUPER
    SHE BOB (MAXI)
  • 20:06 Uhr
    WHISPERS
    AND THE BEAT GOES ON
  • 20:02 Uhr
    INNER CITY
    GOOD LIFE
  • 19:59 Uhr
    BEE GEES
    YOU WIN AGAIN
  • 19:55 Uhr
    QUEEN
    ANOTHER ONE BITES THE DUST
  • 19:52 Uhr
    KRAFTWERK
    DAS MODEL
  • 19:46 Uhr
    TECHNOTRONIC
    GET UP
Starke Gewitter über Sachsen
»
Nach der Hitze ziehen am Donnerstagnachmittag und Abend schwere Gewitter über Teile Sachsens, zudem gilt die höchste Waldbrandgefahr in einigen Regionen: Insbesondere am Abend und in der Nacht wird auch in Dresden und Umgebung vor starken Gewitter gewarnt.

Bäume umgestürzt

Am späten Nachmittag sind in der Region rund um Radeburg, Tauscha und insbesondere bei Senfentenberg Bäume umgestürzt. Der Strom ist in Tauschau ausgefallen, meldete unser Reporter vor Ort. Auf der A13 ist der Bereich zwischen Ortrand und Ruhland betroffen. Auf der A4 warnte die Polizei zwischen Burkau und Ohorn vor einem umgestürzten Baum auf der Fahrbahn. Auch die Straße zwischen Volkersdorf und Moritzburg ist durch herabgestürzte Äste unpassierbar. Wie der Bahnbetrieber Trilex meldete, musste die Strecke Dresden-Klotzsche - Radeberg wegen Unwetterschäden gesperrt werden.

Auch in Dresden Sturmschäden

An den Technsichen Sammlungen ist ein Baum auf einen Golf gekracht. Die Junghansstraße wurde gesperrt. Wie uns ein Hörer per Twitter meldete, wurde in Kleinzschachwitz die Berthold Haupt Straße in Höhe Freystraße gesperrt.

Schrecksekunde auch im Großen Garten: dort ist ein Baum aufs Dynamo-Trainingsgelände gestürzt. Laut Verein wurde niemand verletzt. Die Spieler haben heute mit den Vorbereitungen für die neue Saison begonnen. 21 Spieler waren mit dabei, darunter auch die 5 Neuzugänge. Das Training im Großen Garten verfolgten 200 Fans.

Für Teile Sachsens wurden am Nachmittag Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes veröffentlicht:

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:
Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Es sind unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich. Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!


Festival Unirocks hat Einlass verschoben

Wie die Veranstalter des Campusfestivals Unirocks mitteilten, rechne man gegen 17:30 Uhr mit dem Gewitter. Der Einlass werde von 18:30 Uhr auf 19:00 Uhr verschoben. Das Programm solle dann um 19:30 Uhr beginnen. Die Bühne mache man wetterfest, sagte Veranstalter Thomas Röke auf Anfrage. Man stehe mit dem Deutschen Wetterdienst ständig im Kontakt.

Höchste Waldbrandgefahr

Auch für Dresden gilt jetzt die höchste Waldbrandstufe. Autos sollten keinesfalls an Waldwegen geparkt werden, warnt der Sachsenforst. Die Feuerwehr kommt im Notfall sonst nicht durch, zudem könnte ein heißer Katalysator Brände auslösen. Bereits am Mittwoch war am Wölfnitzer Ring ein 250 qm großer Wiesenstreifen in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf geparkte Autos verhindern. Auch im Landkreis Meißen gilt die höchste Waldbrandwarnstufe "5". Für den Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge gilt die zweithöchste Warnstufe.

Warnungen des Deutschen Wetterdienstes

Live-Ticker Kachelmannwetter

Stormtracking Waldbrandgefahr in Sachsen - Überblick Warnstufen
Trainingsauftakt bei Dynamo
»
Die Zweitliga-Kicker von Dynamo haben am Vormittag mit der Vorbereitung für die kommende Saison begonnen. 18 Feldspieler und drei Torhüter waren Donnerstagvormittag beim ersten Training dabei. Mit Rico Benatelli, Sören Gonther, Lucas Röser, Patrick Möschl und Justin Löwe begrüßte Trainer Uwe Neuhaus auch fünf Neuzugänge. Sascha Horvath befindet sich noch im Sonderurlaub und stößt am Montag zum Team. Zudem fehlten die Keeper Marvin Schwäbe (U21-Nationalmannschaft), Markus Schubert (U19-Nationalmanschaft), sowie die Abwehrspieler Florian Ballas (Reha) und Marc Wachs (private Gründe).

Der bislang nach Münster ausgeliehene Sinan Tekerci ist im Kader für die kommende Saison nicht eingeplant. Sportgeschäftsführer Ralf Minge hat mit dem 23- Jährigen ein Gespräch zu dessen Zukunft geführt.

Neuhaus ließ im ersten Training die Bälle rollen und verordnete den 18 Feldspielern verschiedene Passübungen. „Die Basis haben wir im Urlaub mit den Laufplänen gelegt. Das war für die Jungs vielleicht nicht so angenehm, aber absolut notwendig“, sagte der Coach im Anschluss an die erste Einheit.

Im weiteren Verlauf der Sommervorbereitung bestreitet die SGD sieben Testspiele. Zum Auftakt geht es am Mittwoch, dem 28. Juli, in Großenhain gegen den FC Viktoria 1889 Berlin. Die Zweitliga-Saison startet am Wochenende vom 28. bis 31. Juli. Den Spielplan gibt die Deutsche Fußball Liga am kommenden Donnerstag bekannt.
Auto fällt Gaslaterne am Wilden Mann
»
Bei einem Verkehrsunfall an der Platanenstraße ist eine Gastleitung beschädigt worden. Laut Feuerwehr waren gestern an der Platanenstraße drei Auto zusammengestoßen, ein Auto krachte gegen eine Gaslaterne. Die Laterne knickte um, Gas trat aus. Die Feuerwehr konnte das Leck schnell abdichten.
Vorfall an Grundschule an der Südhöhe verunsichert Eltern
»
Eltern und Schüler der 70. Grundschule an der Südhöhe in Dresden sind verunsichert. Ein Unbekannter habe dort mehrfach Kinder angesprochen, berichteten uns Eltern.

Wie die Polizei auf unsere Anfrage mitteilte, habe sich vergangene Woche ein Vater gemeldet. Sein Sohn sei auf dem Schulweg von einem unbekannten Mann gefragt worden, ob er beim Einkaufen helfen könne. Weitere Vorfälle seien derzeit nicht bekannt. Die Polizei geht derzeit nicht von einer Straftat aus.
Dritte Betroffene meldet sich nach Übergriff bei BRN
»
Bei der Dresdner Polizei hat sich eine weitere Frau wegen Belästigungen bei der BRN gemeldet. Es der dritte Übergriff, der jetzt bekannt wurde. Es handelt sich um eine 23-Jährige, die auf der Alaunstraße von mehreren Männern massiv angegangen wurde.

Zuvor war der Fall einer 19-Jährigen bekannt geworden. Ein Bericht unseres Senders hatte die Ermittlungen ins Rollen gebracht: in der bei Studenten beliebten App "Jodel" hatten mehrere Frauen anonym von Belästigungen bei der BRN berichtet.

Weiter ermittelt wird von der Polizei außerdem zu einer versuchten Vergewaltigung an der Paulstraße.
Radebeuler Schafe wieder da
»
Zwei Schafe, die Anfang Juni in Radebeul verschwunden waren, sind wieder aufgetaucht. Wie die Polizei mitteilte, sind die beiden Ausreißer in der Nähe eines Wohngebietes gefunden worden.

Die Tiere waren Anfang des Monats von der Weide am Lachenweg verschwunden. Die Halterin befürchtete, dass die Tiere gestohlen worden sein könnten. Wie die Tiere genau von der Koppel ausgebüxt sind, ist noch unklar.